2010

In der Saison 2010 haben erstmals auch 10 Schwenkkiel und Kielschwert-Ausführungen bei den Surprise Regatten teilgenommen. Leider war das Starterfeld von den Sonderausführungen zu klein, so dass es zu keinen eigenen Wertungen gekommen ist. Aber es war ein Anfang, den wir gerne fortsetzen möchten und daher auch für die kommende Saison die Einladung an die  Surprise Segler mit Schwenkkiel oder Kielschwert-Ausführungen bei den Klassenregatten teilzunehmen.

In der letzten Saison wurde  eine Surprise Regatta am Mondsee ausgetragen. Der Union Yacht Club Mondsee hat eine tolle Veranstaltung geboten und uns  wieder für diese Saison eingeladen. Vielen Dank nochmals für die Organisation und die freundliche Aufnahme. Wir kommen gerne wieder und hoffen, dass dieses Jahr alle Surprise Segler vom Mondsee und Attersee aktiv bei der Schwerpunktregatta  dabei sein werden.

Die anderen vier Regatten haben am Achensee bzw. am Wörthersee stattgefunden und in der Bestenliste fast wieder das gewohnte Ergebnis gebracht. Die Tiroler Mannschaften haben die Teams vom Wörthersee auf die Plätze verwiesen und die ersten drei Platzierungen unter sich aufgeteilt. Hervorzuheben ist, dass der Österreichische Abomeister Andi Sammer in der Surprise Klasse nach vielen Jahren erstmals an der Spitze von Josef Ascher abgelöst wurde. Da Andi Sammer in dieser Saison kein eigenes Boot zur Verfügung stand, muss zumindest auf die erschwerten Bedingungen hingewiesen werden mit denen er zu kämpfen hatte. Wir sind überzeugt – ohne die tolle Leistung von Josef Ascher und seinem Team schmälern zu wollen – dass Andi im kommenden Jahr wieder zurückschlagen und um den Sieg in der Bestenliste kämpfen wird.

Die Kärntner Segler können in der nächsten Saison gleich mit vier neuen Booten und neuen Regattateams aufwarten. Unter ihnen auch Walter Passegger einer der besten Segler Österreichs.

»»Bestenliste

Freunde der Surprise Klasse

Our website is protected by DMC Firewall!